Neuigkeiten
29.03.2017, 18:08 Uhr
Oliver Wittke: Neues Löschgruppenfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr
Technische Verstärkung erhält der Löschzug Resse der Freiwilligen Feuerwehr Gelsenkirchen. Wie das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe dem Gelsenkirchener CDU-Bundestagsabgeordneten Oliver Wittke in einem Schreiben mitteilte, wird das Fahrzeug am 5. April an das Land NRW ausgeliefert. Die Übergabe an den Löschzug in Resse erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. „Die Freiwillige Feuerwehr ist ein zentraler Baustein im Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Gelsenkirchen. Nicht selten riskieren die Feuerwehrleute und Katastrophenschutzhelfer bei ihren Einsätzen Gesundheit und Leben: Deswegen müssen wir die Voraussetzungen schaffen, dass sie auch bestmöglich helfen können und entsprechend mit dem bestmöglichen Material, der bestmöglichen Ausrüstung ausgestattet sind“, so der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke.
Mit der Auslieferung der Fahrzeuge an das Land NRW kommt der Bund seiner gesetzlichen Aufgabe zum Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz nach. Der Bund ergänzt demnach die vom Land und den von kommunaler Seite bereitgestellten Fahrzeuge um solche, die im Katastrophen- oder Verteidigungsfall zusätzlich notwendig sind.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Oliver Wittke CDU Ratsfraktion Gelsenkirchen
© CDU Kreisverband Gelsenkirchen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 70776 Besucher