Archiv

13.01.2014, 16:13 Uhr
CDU Hüllen nominierte Kandidaten für die Kommunalwahl
Der CDU Ortsverband Gelsenkirchen-Hüllen stellte am 08. Januar die Weichen für die anstehende Kommunalwahl am 25. Mai 2014: Neben den Delegiertenwahlen für die kreisweite Kandidatenaufstellung stand auch die Nominierung von Kandidaten für den Rat der Stadt und die Bezirksvertretung für den Ortsverband auf der Tagesordnung. Dabei nominierten die Mitglieder des CDU Ortsverbandes einstimmig ihren Vorsitzenden, Sascha Kurth, als ihren Kandidaten für den Ratswahlkreis in Hüllen: „Ich freue mich über dieses eindeutige Votum meines Ortsverbandes“, sagte Kurth im Anschluss.
Bereits vorab hatte er Schwerpunkte für den Wahlkampf und die kommenden Jahre in Gelsenkirchen abgesteckt: „Es wird darauf ankommen, die Bürgerinnen und Bürger von unserer Idee für unsere Stadt zu überzeugen. Wir müssen aufzeigen, was wir anders, was wir besser machen werden in Gelsenkirchen“ sagte Kurth. „Wir müssen gemeinsam ausgestalten, wie Gelsenkirchen in einigen Jahren aussehen soll und nicht weiter nur die heutigen Probleme verwalten. Dafür brauchen wir neue Impulse bei Stadtentwicklung, bei Bildung und vor allem der Wirtschaftspolitik. Für die richtigen Impulse für Hüllen möchte ich mich in den kommenden Jahren einsetzen“ so Kurth. Parteiintern ist Kurth kein unbeschriebenes Blatt: Der 30-jährige steht seit 4 Jahren der Jungen Union Gelsenkirchen, dem Jugendverband der CDU, vor, ist seit 2011 auch stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes der CDU in Gelsenkirchen und engagiert sich u. a. auch in der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU. Auch für die Bezirksvertretung nominierte der Ortsverband einen Kandidaten: Heinz-Jürgen Roemke wird für den Ortsverband im Stadtbezirk Mitte ins Rennen gehen. Der 63-jährige ist langjähriges Mitglied der CDU und als Beisitzer im Vorstand der CDU Hüllen aktiv.
Bilderserie

Nächste Termine

Weitere Termine