Neuigkeiten

23.07.2019, 15:30 Uhr
Est (CDU) regt Hochzeitswald im Stadtnorden an
GE-Nord. Die Realisierung eines Hochzeitswaldes im Stadtnorden regt der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Gelsenkirchen-Nord, Andreas Est, an. Nach dem Vorbild der Stadt Hamm solle die Stadtverwaltung in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung beauftragt werden eine geeignete Fläche für die Anpflanzungen auszusuchen und die notwendigen Schritte zur Realisierung vorzubereiten.
In Hamm können Jungvermählte, aber auch jeder andere Mensch zum Beispiel anlässlich eines runden Geburtstages, bei der Stadt einen entsprechenden Baum (Erle, Stieleiche, Wildapfel, Hainbuche, Schwarzpappel, Wildkirsche) bestellen und im dortigen Hochzeitswald einpflanzen lassen. Der Preis liege derzeit bei 75 € für einen Baum mit einem Stammumfang von ca. 10 bis 12 cm.

Die Aktion in Hamm werde seit 23 Jahren durchgeführt und habe bisher zur Pflanzung von etwa 1.400 Bäumen geführt. „Ich denke, dies ist eine ansprechende Zahl und gerade in der heutigen Zeit auch ein Mosaikstein im Kampf gegen den Klimawandel“. Est erklärt weiter, er hoffe, dass diese von ihm bereits vor vielen Jahren angeregte Initiative nun eine Mehrheit finden werde, so dass schon im kommenden Jahr eine Fläche mit dem Hochzeitswald entsprechend gestaltet werden könne.

Nächste Termine

Weitere Termine