CDU Kreisverband Gelsenkirchen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-ge.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
07.12.2021, 12:39 Uhr
Stärkung der Personalressourcen in der Bauverwaltung nötig
 Stephanie Kurth: „Personalknappheit und Engpässe sind nicht nur ärgerlich, sondern Wettbewerbsnachteil für Gelsenkirchen“
 Der Fachkräftemangel bei der Stadtverwaltung, insbesondere im Segment der Bauverwaltung, stellt seit längerer Zeit ein ernstzunehmendes Problem dar. So brauchen Bauwillige und Investoren in der Stadt Gelsenkirchen ein deutlich höheres Maß an Geduld, als dies in vergleichbaren Nachbarstädten der Fall ist.

Stephanie Kurth, Sprecherin der CDU-Fraktion im Ausschuss für Bau und Liegenschaften; „Das ist nicht nur für private Bauherren äußerst nervenaufreibend und preistreibend, sondern auch für Investoren, die sich neu in unserer Stadt niederlassen möchten oder aber im Bestand expandieren wollen ein beachtliches Markt- und Wettbewerbshindernis. Auch ist nicht ausgeschlossen, dass weniger Arbeitsplätze entstehen oder sogar bestehende Arbeitsplätze verloren gehen können, wenn Betriebe in andere Kommunen abwandern. Um diesen negativen Tendenzen entgegenzutreten brauchen wir ganz dringend vor allem in technischen Berufen, wie Ingenieurinnen/Ingenieure und Architektinnen/Architekten, zusätzliches qualifiziertes Personal. Dazu haben wir jetzt gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der SPD die Entwicklung eines “Personalkonzeptes 2025“ für die Bauverwaltung initiiert und die dafür notwendigen Finanzmittel als externes Projektbudget in den Haushalt eingestellt. Die Bau- und Personalverwaltung erarbeitet dabei - mit externer Unterstützung von Fachberatern - ein Personalkonzept, das die Attraktivität unter Berücksichtigung von Gehalt, Arbeitsplatz und Rahmenbedingungen sowie relevanten weiteren Faktoren auch im Marktumfeld beleuchtet und den Ratsgremien bis Mitte 2022 Handlungsvorschläge unterbreitet, um die unbefriedigende Situation nachhaltig zu verbessern.“

Zur weiteren Aufstockung der Kapazitäten der Bauverwaltung haben CDU und SPD ein „Pilotprojekt Fachkarriere in der Stadtverwaltung“ auf den Weg gebracht: Ziel ist die Attraktivität der Stadt Gelsenkirchen als Arbeitgeber deutlich zu erhöhen und die Personalressourcen in der Bauverwaltung zu steigern.