Neuigkeiten

30.05.2018, 14:33 Uhr
Altes Bahnhofsfenster gereinigt?
Vor gut zwei Jahren sollte das alte Bahnhofsfenster gereinigt werden. Dafür hat sich auch die Wirtschaftsinitiative stark gemacht. Doch dann war nichts mehr davon zu hören. Aus diesem Grund fragt der Stadtverordnete und Vorsitzende der CDU-Altstadt, Frank-Norbert Oehlert, bei der Verwaltung nach.

Bereits im Rahmen der Modernisierung des Hans-Sachs-Hauses hatte Oehlert den Vorschlag gemacht, dieses Fenster in den neuen Ratssaal zu integrieren. Zu seinem Bedauern wurde dieser Vorschlag nicht umgesetzt. „Die Bildgebung zeigt eindrucksvoll, was Gelsenkirchen groß gemacht hat: Kohle, Stahl, Chemie und Textil. Trotz aller aktuellen Schwierigkeiten darf man auf das, in der Vergangenheit geleistete auch stolz sein. Die dargestellten Industrien sind ein Teil unserer Stadtgeschichte, die allen Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchenern so nahegebracht werden kann.“

Aufgrund der Erfahrungen mit Haus Leithe, möchte der CDU-Politiker gerne wissen, wem das Fenster gehört und wie im Falle einer Veränderungen der Auffassung des Eigentümers des ehemaligen Boecker-Hauses mit dem Fenster weiter verfahren wird.

Nächste Termine

Weitere Termine