Neuigkeiten

17.07.2018, 10:03 Uhr
Das Ehrenamt im DRK wird mit dem CDU-Bürgerpreis 2018 ausgezeichnet
Mit dem renommierten CDU-Bürgerpreis werden in 2018 die ehrenamtlichen Dienste im Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Gelsenkirchen e.V. ausgezeichnet – so lautet das Ergebnis der Beratungen der CDU-Bürgerpreis-Jury, die jetzt abgeschlossen werden konnten.
Mit dem alljährlich von der CDU-Kreispartei, der CDU-Ratsfraktion und der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU verliehenen Preis, zeichnet die CDU-Familie in Gelsenkirchen herausragendes und beispielhaftes, bürger -schaftliches Engagement aus. Wolfgang Heinberg, Vorsitzender der Ratsfraktion und der KPV: „Wer sich mit der Frage beschäftigt, was die rund 400 ehrenamtlichen Helfer und Aktiven im DRK leisten, findet beeindruckende Beispiele für bürgerschaft -liches Engagement. Sie sind im Rettungsdienst tätig, und geben Erste Hilfe-Kurse. Sie betreuen und versorgen Menschen in und um Gelsenkirchen im Rahmen größerer Einsatzlagen oder übernehmen die Versorgung anderer Einsatzkräfte, z. B. der Feuerwehr, bei länger andauernden Einsätzen. Und was wäre das Thema Blutspende in GE ohne die Aktiven des DRK? Und damit nicht genug! Die Ehrenamtler im DRK sind auch beim Betrieb von zwei Kleiderläden, einer Kleiderkammer, einer Motorradstaffel, einer Fahrradstaffel, einer Wasserwacht und im Bereich Gymnastik für Seniorinnen und Senioren aktiv. Und dann ist da „auch noch“ das eigenständig agierende Jugendrotkreuz! Die Bürgerpreis-Jury war beeindruckt von den DRK-Aktivitäten in Gelsenkirchen.“ Für den CDU-Kreisvorsitzenden Sascha Kurth kommt hinzu, dass sich alle Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener auf starke und motivierte Ehrenamtler und ihren Dienst in und für die Bürgerinnen und Bürger in Gelsenkirchen verlassen können. Sascha Kurth: „Der DRK e.V. in Gelsenkirchen wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt und übernimmt, neben den Diensten für die Bevölkerung, auch Verantwortung für rund 75 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir in Gelsenkirchen können stolz sein auf die Frauen, die Männer und die vielen Jugendlichen, die hier in Gelsenkirchen ihren ehrenamtlichen Dienst im DRK leisten. Eine solche Leistung, Haltung und das Engagement im Dienst für uns alle nötigt mir Respekt und Hochachtung ab! Und gleichzeitig ist die Auszeichnung für das DRK auch ein Zeichen der Wertschätzung für die Menschen, die in Uniform für uns, wo auch immer, tätig sind.“ Der CDU-Bürgerpreis 2018 wird am 14. September 2018 im Rahmen des Sommerempfangs der CDU-Gelsenkirchen auf Hof Holz verliehen und ist mit einem Sachpreis in Höhe von 1000,00 EURO dotiert. Die Laudatio auf den neuen CDU – Bürgerpreis - träger wird Herbert Reul, Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, halten. Der CDU-Bürgerpreis-Jury 2018 gehörten an: Wolfgang Heinberg, Christina Totzeck, Sascha Kurth und Bürgermeister Werner Wöll.

Nächste Termine

Weitere Termine