CDU Kreisverband Gelsenkirchen

Neuigkeiten

 

CDU-Kreisgeschäftsstelle in Gelsenkirchen stärkt Team

Christian Rickes seit 1. Mai 2024 neuer Kreisgeschäftsführer der CDU Gelsenkirchen

Der Gelsenkirchener CDU-Kreisverband hat einen neuen Kreisgeschäftsführer. Seit dem 1. Mai leitet Christian Rickes die Geschäftsstelle in der Munckelstraße. Der 40-jährige Politikwissenschaftler war vor seinem Amtsantritt über 10 Jahre bei einem mittelständischen Unternehmen in der Gesundheitsbranche tätig. Zuletzt verantwortete er dort als Projektmanager die Integration neuerworbener Standorte in die Unternehmensstruktur.

Chaos durch die Ampelregierung bei der Kindergrundsicherung

Kutzborski: Die geplante Schwächung der kommunal organisierten Jobcenter ist ein Angriff auf unsere lokale Handlungskompetenz

Die Preisverleihung findet im Rahmen des CDU-Sommerempfangs statt

Die CDU-Familie in Gelsenkirchen wird auch in diesem Jahr wieder gemeinsam den CDU-Bürgerpreis vergeben - und das bereits zum 33. Mal.

Sascha Kurth: „Der CDU-Bürgerpreis hat in Gelsenkirchen eine lange Tradition. 

Die Auszeichnung   zeigt alljährlich die Wertschätzung für bürgerschaftliches Engagement in unserer Stadt und bringt den Dank für aufopferungsvollen Einsatz zum Ausdruck. Daher bitten wir jetzt für das Jahr 2024 darum, Vorschläge aus der Gelsenkirchener Bürgerschaft an uns heranzutragen, wer aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr für herausragendes Engagement besonders in Frage kommt.“

CDU BV Mitte bedauert die geplante Schließung des DB-Reisezentrums am Hauptbahnhof Gelsenkirchen

Die CDU in der Bezirksvertretung Mitte bedauert zutiefst die geplante Schließung des DB-Reisezentrums am Hauptbahnhof Gelsenkirchen. Die Ankündigung, dass das Reisezentrum schließen wird, hat bei vielen Bürgern und Bürgerinnen Bedenken hinsichtlich des zukünftigen Zugangs zu wichtigen Serviceleistungen rund um Bahnreisen ausgelöst.

Kampfansage gegen Sozialleistungsmissbrauch

Kutzborski: Knappe Gelder müssen bedarfs- und zielgerecht eingesetzt werden

CDU Nord zeigt sich über die Ergebnisse der Jugendbefragung besorgt

Bei der ersten Befragung von Jugendlichen im Alter von 14-21 Jahren in Gelsenkirchen kamen 24% der 1.514 Teilnehmer aus dem Bezirk Nord. Für den CDU-Fraktionsvorsitzenden in der Bezirksvertretung und Vorsitzenden des Präventionsrates für Scholven/Bülse Dieter Kutzborski sind die Ergebnisse zu den Ängsten der jungen Menschen erschreckend.

Unterstützung der Bedürftigsten unserer Gesellschaft sicherstellen

CDU-Fraktion beantragt Sachstand für die nächste Sitzung des Fachausschusses für Soziales und Arbeit (ASA)

MIT wirkt! Fristverlängerung für Corona-Schlussabrechnung kommt

Wirtschaftsminister vereinbaren Fristverlängerung bis zum 30.9.2024

| MIT Gelsenkirchen

Seit Jahresanfang fordern die Bewilligungsstellen der Länder regelmäßig ausführliche Belegnachweise zu den noch offenen Schlussabrechnungen der Corona-Wirtschaftshilfen an.

MIT wirkt! Fristverlängerung für Corona-Schlussabrechnung kommt

Wirtschaftsminister vereinbaren Fristverlängerung bis zum 30.9.2024

| MIT Gelsenkirchen

Seit Jahresanfang fordern die Bewilligungsstellen der Länder regelmäßig ausführliche Belegnachweise zu den noch offenen Schlussabrechnungen der Corona-Wirtschaftshilfen an.

Mehr

CDU Scholven/Bülse sieht einen weiteren Schritt nach vorne für den Stadtteil

Zwischen dem 18. und 25. März 2024 wird die Metterkampstraße zwischen Buddestraße und Feldhauserstraße voll gesperrt, um die Fahrbahndecke zu erneuern. Für die örtliche CDU-Stadtverordnete und Ortsverbandsvorsitzende Monika Kutzborski ist das ein weiteres positives Signal für den Stadtteil: „Schrottimmobilien, Leerstände, marode Infrastruktur und Straßen – das macht einen Stadtteil kaputt und verschlechtert die soziale Struktur und gesellschaftliche Stimmung.

CDU zeigt sich enttäuscht über mangelnde Fortschritte in Sachen BMX-Wettbewerbsstandort

Im März 2022 hatten Vertreter des Rad-Club Buer/Westerholt in der Sitzung des Ausschusses für Sportentwicklung ihre Vorstellung über einen möglichen BMX-Wettbewerbsstandort in Gelsenkirchen und den Bedarf einer Fläche vorgestellt. In der Sitzung des Sportausschusses am 22.11.2023 hakte die CDU-Fraktion nunmehr nach und stellte folgende Fragen:

Welche Bemühungen sind seit dem Vortrag im Ausschuss für Sportentwicklung seitens der Verwaltung unternommen worden? Gab es konkrete Vorschläge? Welche Flächen kommen in Betracht? Gibt es im Stadtgebiet nicht genutzte Sportflächen in der o.g. Größenordnung?

CDU Ortsverband Feldmark: Frauenrechte sind nicht verhandelbar

| FU Gelsenkirchen

Welches Mädchen und welche Frau haben die guten Ratschläge und Empfehlungen von Eltern und Großeltern nicht noch im Ohr: Pass gut auf dich auf, lass dein Getränk nicht offenstehen, geh nicht alleine nach Hause, zieh dich anders an! Für Katharina Knappe, stellv. Vorsitzende der CDU Feldmark, darf sich eine moderne und aufgeklärte demokratische Gesellschaft nicht damit abfinden, dass so etwas für notwendig erachtet wird.

Thomas Heilmann MdB zu Gast in Gelsenkirchen!

Für einen Diskussionsabend durften wir Thomas Heilmann als Gast in Gelsenkirchen begrüßen. Im Sommer 2023 titelte die ARD: „Karlsruhe bremst Heizungsgesetz“. Thomas Heilmann bekam große mediale Aufmerksamkeit, er hatte gegen das von der Ampel geplante Gebäudeenergiegesetz (GEG) geklagt und das Bundesverfassungsgericht gab der Klage statt.

Höchste Zeit für Equal Pay

CDA will, dass Care-Arbeit nicht länger zur beruflichen Sackgasse wird

Am 6. März findet der diesjährige Equal-Pay-Day statt. Er markiert symbolisch die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Diese liegt momentan bei 18 Prozent. Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 65 Tage, vom 1. Januar bis zum 6. März, unentgeltlich. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto „Höchste Zeit für Equal Pay“.

Cannabis-Legalisierung ist ein großer Fehler

Kutzborski: Die negativen Auswirkungen sind vorprogrammiert 

CDU kritisiert Straßensperrungen auf Grund von Elterntaxis

Laura Rosen:  Das Problem mit so genannten Elterntaxis ist der CDU seit Langem ein Dorn im Auge

MIT Gelsenkirchen: Mittelstand, Steuerberater und Behörden brauchen Planungssicherheit

MIT fordert Verlängerung der Fristen für Corona-Schlussabrechnungen

Seit Jahresanfang fordern die Bewilligungsstellen der Länder regelmäßig ausführliche Belegnachweise zu den noch offenen Schlussabrechnungen der Corona-Wirtschaftshilfen an. Die Einreichungsfrist am 31.03.2024 wird nach Einschätzung der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) nicht reichen, um die geforderten Abrechnungen pünktlich einzureichen.

Mehr

Das Braustüberl muss bleiben

Junge Union ruft die Beteiligten eindringlich zu Gesprächen auf

"Das "Braustüberl" an der Ahstraße muss bleiben", mit dieser klaren Ansage bezieht die Junge Union Gelsenkirchen durch ihren Vorsitzenden Hobie Fischbach eindeutig Position und stellt sich hinter die Bemühungen von Wirtschaftsförderung und City-Initiative, den Standort an der Ahstraße 6 zu erhalten. "GE Bräu ist ein wichtiger Anlaufpunkt für junge Leute in der City und hat sich hier etabliert. Leider gibt es in der Altstadt sowieso viel zu wenige Treffpunkte dieser Art und das Aus wäre ein schmerzlicher Verlust für das Angebot in der Gastronomieszene", so Fischbach.

Bauzäune: Anschaffung spart viel Geld

Wöll: Manchmal geht es halt nicht anders, als jemanden zum Jagen zu tragen

Fischbach neuer Kreisvorsitzender

Junge Union Gelsenkirchen wählt neuen Kreisvorstand

Das politische neue Jahr wurde 2024 gleich zu Beginn des Januars durch den Kreisverband der Jungen Union in Gelsenkirchen eingeläutet. Bei der diesjährigen Kreisversammlung stand nach fünf Jahren Julian Siempelkamp nicht erneut zur Wahl des Kreisvorsitzenden. Auch Laura Rosen, bis 2024 Geschäftsführerin der JU Gelsenkirchen, kandidierte nicht erneut.

CDU: Neuer Schulsozialindex spiegelt die schwierige Lage besser wider

Karl: Gelsenkirchen braucht nun mehr Geschwindigkeit bei der Umsetzung und Realisierung der Schulbauprojekte

 

Die Sparvorschläge der Ampel-Regierung gefährden die Wettbewerbsfähigkeit

Die CDU Gelsenkirchen steht entschieden an der Seite unserer Landwirtschaft, Forstwirtschaft und des Gartenbaus. „Die jüngst bekannt gewordenen Sparvorschläge der Bundesregierung sollten ursprünglich zu einer zusätzlichen Steuerlast von circa 1 Mrd. € jährlich führen. Auch nach Rücknahme der geplanten Abschaffung der Kfz-Steuer wird die stufenweise Abschaffung der Steuerrückerstattung beim Agrardiesel eine erhebliche finanzielle Belastung unserer Grünen Branche bedeuten“ so der Gelsenkirchener CDU-Kreisvorsitzende, Sascha Kurth.

61 Mio. vom Land für Gelsenkirchen: Revitalisierung der Neuen Zeche Westerholt

Kurth: „Mammutprojekt bis 2023 ist eine riesige Investition und riesige Chance zugleich“

Gebührenentwicklung

Nils-Peder Dobratz, Sprecher der CDU-Fraktion im Betriebsausschuss GELSENDIENSTE

Loni Essmajor wird 60 Jahre

CDU gratuliert der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin ganz herzlich

Mehr

Volkshaus Rotthausen

Rede von Stephanie Kurth, Sprecherin im Ausschuss für Bau und Liegenschaften

Neuaufstellung des Gelsenkirchener Sports

Rede des sportpoltischen Sprechers Andreas Batzel 

Verabschiedung des Haushalts 2024

Rede der stellv. Fraktionsvorsitzenden Laura Rosen

CDU Buer führte Umfrage zum Thema „Sicherheit und Ordnung“ durch

Auftakt der Befragung war der Infostand auf der Hochstraße. In den Sommermonaten folgten weitere Befragungen auf der Hochstraße. Anschließend wurden kleinere Befragungen durchgeführt. Das allgemeine subjektive Sicherheitsgefühl in Buer, was bei über 50% der Befragten als „sicher“ beschrieben wurde, könnte durch den Einsatz von Videoanlagen im öffentlichen Raum deutlich erhöht werden.

Sportausschusses stimmt neuer Vereinbarung zwischen Gelsensport und Stadt Gelsenkirchen zu

Batzel: Wir schaffen endlich neue Strukturen zum Wohle des Gelsenkirchener Sports: Klare Zuständigkeiten sind wesentlicher Bestandteil für die Zukunft

Ruhrparlament fasst historischen Beschluss

 Wöll: Nach über 60 Jahren gibt es wieder einen einheitlichen Regionalplan Ruhr

Gelsenkirchen bekommt einen neuen Polizeipräsidenten

Kurth: „Sicherheitspartnerschaft bekommt mit Tim Frommeyer ausgewiesenen Kenner der kommunalen Familie“
Mehr

Eine Baustraße ist immer nur ein Provisorium!

Wöll: CDU beantragt umfassenden Sachstandsbericht zur nächsten Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses

CDU verurteilt Anschlag gegen Israel-Flagge vor dem Hans-Sachs-Haus

Kurth: „Antisemitismus und Israelfeindlichkeit in Gelsenkirchen offenbar weit verbreitet“

Die CDU verurteilt den Anschlag gegen die Israel-Flagge vor dem Hans-Sachs-Haus in der heutigen Nacht. Die erst kürzlich angebrachte Flagge Israels zur Solidaritätsbekundung nach den islamistischen Terroranschlägen der Hamas wurde in der Nacht vom Fahnenmast gerissen. Dazu erklärt der Vorsitzende der CDU Gelsenkirchen, Sascha Kurth: „Wir sind bestürzt über den Vorfall im Herzen unserer Stadt, direkt vor unserem Rathaus. Nach den unsäglichen Ausschreitungen vor zwei Jahren und der Demonstration in der vergangenen Woche, jetzt ein erneuter Tiefschlag.

Altbürgermeisterin Frauke Schraeder feiert 80. Geburtstag

Die ehemalige CDU-Stadtverordnete und 1. Bürgermeisterin, Frauke Schraeder, feiert am Freitag, den 27. Oktober, ihren 80. Geburtstag. Die CDU-Ratsfraktion und der CDU Kreisverband Gelsenkirchen gratulieren ihr dazu von Herzen.

Neuaufstellung der Gelsenkirchener Sportverwaltung

 Batzel: Die Einrichtung einer Stabsstelle ist ein angemessener erster Schritt

Stadtumbau beginnt jetzt: Förderbescheide überreicht

Wöll: Private Baumaßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes werden auch unterstützt

Illegale Müllablagerungen: Stopp!

 Mülldetektive machen einen guten Job! Leider reicht die personelle Ausstattung nicht aus.

CDU: Gelsenkirchen hat enorm von dem Landesförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ profitiert

Batzel: Sportförderung war unter der ehemaligen SPD-geführten Landesregierung deutlich schlechter aufgestellt

Mit der CDU wird es weiterhin Klassenfahrten geben

Karl: Gerade nach den vielen Entbehrungen der Corona-Zeit sind Klassenfahrten besonders wichtig

CDU: Deutschlandticket geht noch attraktiver!

Rosen: Die geltende Abo-Verpflichtung ist unpraktisch und unnötig bürokratisch
Mehr

Wasserschaden in "Schalker Apotheke"

 Wöll: Schalke braucht eine schnelle Lösung!

Werner-Klaus Jansen feiert seinen 80. Geburtstag

Am 27. August feiert Werner-Klaus Jansen seinen 80. Geburtstag. Die CDU-Ratsfraktion und der CDU Kreisverband Gelsenkirchen gratulieren dem Jubilar von ganzem Herzen und wünschen viel Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit.

Ladebordsteine auch für Gelsenkirchen

„Gelsenkirchen sollte so schnell sein wie Düsseldorf und sich darum kümmern, Ladebordsteine zu verbauen. Köln hat die ersten Versuche damit gestartet. Gerade in hoch verdichteten Straßen bietet diese Möglichkeit ohne Sperrung von knappen Parkraum, die E-Mobilität intelligent zu befördern“, stellte Frank-Norbert Oehlert, Vorsitzender der CDU Altstadt und Ratsmitglied fest.

CDU Heßler besucht die Ev. Kirchengemeinde in Heßler

Gemeinsam mit dem Evangelischen Arbeitskreis der CDU/CSU (EAK) in Gelsenkirchen hat die CDU Heßler am 23.07.2023 den sonntäglichen Gottesdienst an der Jahnstraße besucht. Mit dabei waren mehrere Mitglieder des gesamten Kreisverbandes, die sich auch bei der anschließenden Besichtigung des Kirchenschiffes sehr interessiert zeigten.

CDU besucht Rad-Club Buer/Westerholt e.V.

 Batzel: BMX-Wettbewerbsstandort wäre ein Gewinn für Gelsenkirchen!

CDU-Bürgerpreis 2023

Herr Dr. Gerd Escher wird für langjähriges bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet

Der diesjährige CDU-Bürgerpreises wird an den Ehrenvorsitzenden des Vereins für Orts- und Heimatkunde GE-Buer e.V., Herrn Dr. Gerd Escher, verliehen. Dafür hat sich die Bürgerpreisjury einstimmig ausgesprochen.

Kritik geht an Realität vorbei: Polizei in Gelsenkirchen erstklassig geführt

„SPD-Kritik spielt mit Ängsten der Bürger“

Die CDU Gelsenkirchen weist den Vorwurf der Gelsenkirchener SPD zurück, dass sich die Menschen in unserer Stadt nicht sicher fühlen, weil die Stelle des Polizeipräsidenten nicht besetzt sei:

CDU begrüßt Einrichtung des Kulturbeirates

 Michael Schmitt: Gelsenkirchen kann Kultur. Gelsenkirchen kann urbane Szene.
Mehr

CDU spricht sich für schnelle Einführung des Deutschlandtickets Schule aus

 Laura Rosen: Umsetzung muss vor Beginn des kommenden Schuljahres erfolgen

CDU-Kreisparteitag wählt neuen Vorstand

Der Kreisparteitag der CDU Gelsenkirchen hat am vergangenen Samstag, den 17. Juni 2023, einen neuen Vorstand gewählt und inhaltliche Weichenstellungen für die Arbeit der nächsten zwei Jahre gestellt.

Gute Nachrichten aus Düsseldorf

 Laura Rosen: Landesregierung hält Koalitionsversprechen bei Altschulden ein!

Ampel-Regierung lässt Sportvereine im Stich

 Batzel: Ersatzprogramm hilft Gelsenkirchener Vereinen für 2023 nicht

Lokales Handlungskonzept gegen Antisemitismus

Rede des stellv. Fraktionsvorsitzenden Markus Karl im Rat der Stadt

CDU: Jede Form von Gewalt in Partnerschaften ist inakzeptabel

 Monika Kutzborski: Familien und stabile Partnerschaften sind der Kern unseres geordneten Zusammenlebens 

Ruderverein Gelsenkirchen erhält Fördermittel aus dem Landesprogramm und kann mit Sanierungsmaßnahmen starten

 Batzel: Der Traditionsverein übernimmt ganz wichtige Aufgaben in der Stadtgesellschaft!

Gewalt auf Fußballplätzen beschäftigt den Sportausschuss

 Batzel: Vorkommnisse sind nicht länger hinnehmbar!

CDU bittet um Vorschläge für den Bürgerpreis 2023

Verleihung findet im Rahmen des CDU-Sommerempfangs statt

Mittlerweile zum 32. Mal wird die CDU-Familie in Gelsenkirchen in diesem Jahr den CDU-Bürgerpreis vergeben. Hierbei sollen Personen, Initiativen, Projekte oder Vereine und Verbände ausgezeichnet und geehrt werden, die sich in besonderer Weise um die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Gelsenkirchen verdient gemacht haben.

Mehr

Vorgestellte Organisationsanalyse zeigt deutlichen Veränderungsbedarf bei Gelsensport

Batzel: Neuaufstellung der Sportverwaltung als Chance für Gelsenkirchen sehen!

CDU: Wir lehnen die Legalisierung von Cannabis ab

 Monika Kutzborski: Ich bin erleichtert, dass NRW keine Modellregionen zum offenen Verkauf zulassen will

CDU freut sich mit GeKita über den 2. Platz beim Deutschen Kita-Preis

 Monika Kutzborski: Der Erfolgsfaktor guter Erziehungsarbeit ist es, maßgeschneiderte Angebote und Lösungen auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder abzustimmen

Obstbäume für das Stadtklima

Klimaschutz durch privates Engagement

Über 10 Mio. Euro an Städtebaumitteln für Gelsenkirchen

Kurth: Die Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes schafft neue Anreize

BP-Norderweiterung

Rede des Fraktionsvorsitzenden Sascha Kurth im Rat der Stadt

CDU-Ratsfraktion wählt turnusgemäß neuen Fraktionsvorstand

Zur Hälfte der aktuellen Wahlperiode 2020/25 hat die CDU-Ratsfraktion satzungsgemäß in ihrer gestrigen Sitzung den Vorstand gewählt.

Erklärung des Rates zum Krieg in der Ukraine

Rede des CDU-Fraktionsvorsitzenden Sascha Kurth im Rat der Stadt
Mehr

Schließung Galeria Kaufhof Karstadt

Rede des CDU-Stadtverordneten Werner Wöll im Rat der Stadt

Schließung von Galeria Karstadt Kaufhof trifft unsere Stadt sehr hart

Alfred Brosch: Für die Beschäftigten müssen schnell neue Perspektiven eröffnet werden!

CDU macht Organisationsanalyse Gelsensport zum Thema im Sportausschuss

Andreas Batzel: Wir erwarten baldige Ergebnisse der Untersuchung, um das Verfahren in der erforderlichen Transparenz weiter konstruktiv begleiten zu können.

Schließung der Filiale Galeria Karstadt Kaufhof in Gelsenkirchen

Werner Wöll, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion: Die angekündigte Schließung der Galeria Karstadt Kaufhof Filiale auf der Bahnhofstraße macht betroffen

Berufs- und Lebensperspektiven für Jugendliche sichern

Monika Kutzborski: Ohne Schulabschluss ist alles nichts

CDU-Nord begrüßt Ideen zur Belebung von Buer

Auf der gut besuchten Bürgerinformationsveranstaltung des Bezirks Nord im Rathaus Buer konnte offen über die brennenden Themen im nördlichen Stadtzentrum von Gelsenkirchen diskutiert werden. Für den CDU-Fraktionsvorsitzenden in der BV Nord, Dieter Kutzborski, ergab sich insgesamt ein positives Zukunftsbild: „Der Urbanus Kirchplatz und die Sackgasse Hagenstraße haben sich klar als Potentialraum herausgestellt. Hier muss der Kern einer attraktiven Buerschen City entstehen. Aus einer klugen Kombination von Gastronomie, Kultur, Events und Kindergelände kann sich eine hohe Aufenthaltsqualität entwickeln.

CDA will Mobilität der Auszubildenden stärken

Die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen in Deutschland hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt: Zuletzt fehlten geeignete Bewerberinnen und Bewerber für rund 69.000 Ausbildungsplätze, gleichzeitig suchten 23.000 Jugendliche vergeblich einen Ausbildungsplatz. Gerade in wirtschaftsstarken Regionen fehlen diese jungen Menschen in den Betrieben. Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist dabei eine der größten Hürden, um eine Ausbildung zu beginnen.

CDU spricht sich für Verbraucherschutz vor Ort aus

Fischbach: „Vorgänge in Heßler bedürfen ausführlicher Aufklärung.“

Seit etlichen Wochen besteht großer Klärungsbedarf seitens vieler Anwohnerinnen und
Anwohner entlang der Einkaufsstraße Fersenbruch in Gelsenkirchen-Heßler.
Grund: Der Frische-Markt auf dem Fersenbruch setzt zur Sicherung des privaten Parkraums
und zur Verhinderung von etwaigen Parkplatzblockierungen Dritter ein einzigartiges
Überwachungssystem der Firma Parkvision ein, welches unter anderem auch eine
Gesichtserkennung vornimmt.

Monika Kutzborski bleibt Vorsitzende der CDU Scholven/Bülse

Für die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Scholven/Bülse bleiben die bisherigen Ansprechpartner erhalten. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im St. Josef Haus Scholven, wurde unter der Versammlungsleitung des Kreisvorsitzenden Sascha Kurth der bisherige Vorstand für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt. Vorsitzende bleibt die CDU-Stadtverordnete Monika Kutzborski.

Mehr

Frank Winkelkötter feiert seinen 60.Geburtstag

Die Kolleginnen und Kollegen der CDU-Ratsfraktion und des CDU-Kreisverbandes gratulieren Frank Winkelkötter zu seinem 60. Geburtstag am 25. Februar ganz herzlich.

Engagement der Stadt in Sachen Kita-Ausbau geht in die richtige Richtung

 Monika Kutzborski: Versorgungsquote mit Kita-Plätzen ist wesentlicher Standortfaktor

Land fördert Sport vor Ort

Batzel: 500.000 € für Gelsenkirchen

Beschluss zum Klimakonzept 2030/2045

Redebeitrag der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Monika Kutzborski

Beschluss zum Masterplan Mobilität

Redebeitrag der verkehrspolitischen Sprecherin Laura Rosen im Rat der Stadt

NRW-Landesregierung unterstützt Gelsenkirchen im Kampf gegen Armut mit 4,5 Millionen Euro

Brosch: In diesen von vielfältigen Krisen geprägten Zeiten, muss auch die Ampelkoalition in Berlin ihren Beitrag leisten

Amokdrohung schockiert die CDU

Karl: Aufklärung und unmissverständliche rechtsstaatliche Bestrafung für die Täter oder Täterinnen